Inhaltsverzeichnis
WordPress langsam?
Wir regeln das für dich!

WordPress Login URL ändern

Inhaltsverzeichnis

Nach der Installation von WordPress erhältst du üblicherweise einen Zugang zu deinem Admin-Dashboard deiner Website. Die Login-URL zu deinem WordPress Backend lautet in der Regel https://deine-domain.de/wp-admin ,/login ,/admin oder auch /wp-login.php. Aus verschiedenen Gründen kann es sinnvoll sein, die URL zu ändern und zu verstecken.

Warum sollte man die WordPress Login URL überhaupt ändern?

Da diese URL der Standard-Login ist, kann auch jeder auf diesen Login Bereich zugreifen. Und genau da liegt das Problem. Deine Login-Seite sollte für Hacker und böswillige Angreifer nicht zugänglich sein, da sie möglicherweise Zugriff auf die Admin-Seite deiner Website erhalten und anfangen Chaos auf deiner Website zu verbreiten können.

Eine der effektivsten Methoden, einen ungewünschten Login zu verhindern, ist logischerweise ein starkes, individuelles und einzigartiges Passwort. Wenn es dir schwerfallen sollte ein solches Passwort zu erstellen, kannst du auf verschiedene Passwort Generatoren wie z.B. https://passwort-generator.eu/de zurückgreifen.

Eine weitere effektive und schnell umsetzbare Methode ist die Änderung der WordPress Login-URL. Durch diese Änderung beugst du Zufallsangriffen, Hacks und Brute-Force-Angriffen vor, was deine Website in ein vielfaches sicherer macht.

In 3 Schritten deine WordPress Login URL ändern

In den folgenden Schritten erfährst du, wie du die WordPress Login URL änderst.

URL mittels Plugin „WPS Hide Login“ ändern

Hinweis 💡: Um das WordPress Plugin nutzen zu können, musst du in den Permalink-Einstellungen die Permalink-Struktur „Beitragsname“ aktiviert haben. Die meisten aller WordPress Websites nutzen diese Struktur.

1. Klicke in deinem WordPress-Dashboard auf Plugins und installiere das Plugin „WPS Hide Login„.

2. Nachdem du das Plugin aktiviert hast, klickst du unter Einstellungen auf den neuen Menüpunkt WPS Hide Login.

3. Unter Anmelde-URL trägst du nun deine neue Wunschlogin-URL ein.

4. Speichere deine Einstellungen, damit diese auch wirksam werden! Beachte, dass die ursprüngliche Login-URL wird ab sofort nicht mehr funktionieren.

Fazit

Die WordPress Login-URL ist super schnell und einfach zu ändern und bringt gleichzeitig noch einige Vorteile mit sich. Mit Hilfe des Plugins WPS Hide Login hast du die richtigen Einstellungen in wenigen Schritten vorgenommen.

Durch das Abändern der Standard Login-URL schützt du dich gleichzeitig vor böswilligen Login Versuchen, welche durch Bots oder Hackern verursacht werden und schützt somit deine Website noch ein Stückchen mehr.

Bild von Axel Riethmüller
Axel Riethmüller
Als selbstständiger Webdesigner und Mitarbeiter von WPspace weiß ich ganz genau, worauf es beim Thema WordPress, Webdesign und Marketing ankommt.

Bei Links, die mit einem * markiert sind, handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst, bekommt WPspace eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile! Das hat keinerlei Einfluss auf unsere Meinung zu einzelnen Produkten und Dienstleistungen – wir empfehlen euch nur, was wir auch selbst lieben.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert