Inhaltsverzeichnis
WordPress langsam?
Wir regeln das für dich!

Real Cookie Banner: Erfahrungen & Testbericht (2024)

Inhaltsverzeichnis

In der Welt der Cookie-Banner war Borlabs Cookie lange Zeit das dominierende Plugin für WordPress-Websites. Doch Ende 2020 kam mit Real Cookie Banner eine vielversprechende Alternative auf den Markt, die mittlerweile über 120.000 Website Betreiber überzeugt hat.

In diesem Blogbeitrag werde ich Real Cookie Banner genauer vorstellen dir alle Funktionen sowie Vor- und Nachteile aufzeigen, sodass du einen guten Überblick über das Plugin bekommst.

Und wer weiß, vielleicht denkst du die nach diesem Artikel: „Ich muss unbedingt auf Real Cookie Banner umsteigen!“ 😉

Was ist Real Cookie Banner?

Real Cookie Banner ist ein WordPress-Cookie-Plugin, das deine Website-Besucher über die gesetzten Cookies und die Dienste deiner Website, welche personenbezogene Daten verarbeiten, aufklärt. Es ermöglicht dir, eine rechtssichere Einbindung von Diensten wie Google Analytics, Matomo oder Facebook vorzunehmen, indem es gegebenenfalls die Einwilligung der Nutzer einholt und speichert.

Ein besonderes Merkmal des Plugins ist der Content-Blocker, der externe Inhalte wie Tweets oder YouTube-Videos erst nach der Zustimmung des Nutzers lädt.

Die Stärke von Real Cookie Banner liegt in seinem umfangreichen Funktionsumfang, der gleichzeitig eine einfache Bedienung ermöglicht. Dies hat dazu geführt, dass das Plugin immer beliebter wird. Selbst Einsteiger können problemlos die Einrichtung und Design-Anpassungen vornehmen, da die Usability hervorragend ist.

Besonders seit dem Update auf Version 2.6, das den Service-Scanner beinhaltet, hat sich Real Cookie Banner als die führende Lösung auf dem Markt etabliert.

Zudem profitierst du von übersichtlichen Statistiken und kannst dich bei Fragen an das deutsche Entwickler-Team und an den deutschsprachigen Support werden, der gerne bei Problemen weiterhilft.

Vorteile

  • Großer Funktionsumfang
  • Einrichtungsassistent
  • 150+ Service-Vorlagen, 120+ Content-Blocker-Vorlagen
  • Service-Scanner
  • Umfangreiche Statistiken
  • Deutscher Support 
  • Optik im Detail über den Customizer anpassbar
  • Designvorlagen für das Cookie-Banner
  • Anfängerfreundliches Backend

Nachteile

  • Abo-Modell (Einmalzahlung wäre uns lieber)

Preise & Gutschein-Code

Real Cookie Banner bietet dir verschiedene Pakete (siehe unten), die für alle Anforderungen geeignet sind. Dabei handelt es sich um einen jährlichen Beitrag. 

Die Preise gelten jeweils für ein Jahr, in dem du kostenlose Updates und kostenlosen (deutschsprachigen) Premium-Support erhältst. Die Preise staffeln sich wie folgt:

  • Eine Website: 59 € brutto (Single)
  • 3 Websites: 89 € brutto (Starter)
  • 5 Websites: 129 € brutto (Professional)
  • 10 Websites: 229 € brutto (Business)
  • 25 Websites: 299 € brutto (Agency)

(Stand: Oktober 2023)

Spar-Tipp: Mit dem Code WPSPACE sparst du beim Bestellvorgang im ersten Jahr 20% auf das Plugin.

Top-Features

Real Cookie Banner bringt jede Menge wichtige Funktionen mit. Die wichtigsten Stellen wir hier im Folgenden vor:

Service-Scanner

Der Service-Scanner von Real Cookie Banner ist ein nützliches Werkzeug, das automatisch die Dienste und Cookies auf deiner Website analysiert, die möglicherweise eine Einwilligung von den Besuchern erfordern.

Mit dem Service-Scanner kannst du sicherstellen, dass du einen vollständigen Überblick über alle verwendeten Dienste und Cookies hast, die datenschutzrechtlich relevant sind. Das erleichtert die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Der Scanner durchsucht die Website nach eingebetteten Diensten wie Google Analytics, Facebook oder anderen Drittanbieter-Tools. Er erkennt auch Cookies, die durch diese Dienste gesetzt werden, um die Nutzeraktivitäten zu verfolgen oder personenbezogene Daten zu verarbeiten.

Durch die Verwendung des Service-Scanners sparst du sehr viel Zeit und stellst sicher,  dass du keine wichtigen Dienste oder Cookies vergisst, die eine Einwilligung benötigen. Es hilft dir, das Cookie-Banner korrekt zu konfigurieren und den Besuchern klare Informationen über die Datenerfassung und die Verwendung von Cookies zu geben.

Dennoch ist es wichtig zu beachten, dass der Service-Scanner nicht unfehlbar ist und möglicherweise nicht alle Cookies und Dienste aufspüren kann. Daher ist es ratsam, die Ergebnisse des Scanners zu überprüfen und gegebenenfalls manuell weitere Dienste hinzuzufügen, um die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen sicherzustellen.

Umfangreiche Vorlagen

Unter „umfangreichen Vorlagen“ von Real Cookie Banner sind vorgefertigte Einstellungen und Konfigurationen für verschiedene Cookie-Banner-Inhalte und -Funktionen gemeint.

Mit diesen Vorlagen musst du nicht jeden Aspekt des Cookie-Banners von Grund auf neu erstellen, sondern kannst stattdessen aus einer Vielzahl von vorgegebenen Optionen wählen. Das spart Zeit und Mühe bei der Einrichtung und Gestaltung des Cookie-Banners.

Die Vorlagen umfassen verschiedene Designs für das Cookie-Banner selbst, sodass du das Aussehen des Banners mit nur einem Mausklick ändern kannst. Darüber hinaus gibt es Vorlagen für die Integration und Blockierung von spezifischen Diensten wie Google Analytics, Facebook oder anderen externen Inhalten.

Durch die Nutzung dieser Vorlagen kannst du sicher sein, dass die richtigen Einstellungen für die Einwilligung von Cookies und die Blockierung von Diensten bereits vorgenommen wurden. Du musst lediglich die passenden Vorlagen auswählen und gegebenenfalls spezifische Informationen, wie zum Beispiel eine ID, ergänzen.

Und für den Fall, dass du externe Inhalte von Diensten eingebettet hast, stellt Real Cookie Banner auch hierfür mehr als 120 Content-Blocker-Vorlagen bereit. Damit kannst du Inhalte von über 120 Diensten einfach und effizient nach der Zustimmung der Nutzer laden lassen.

Die umfangreichen Vorlagen erleichtern die Einrichtung von Real Cookie Banner erheblich und bieten gleichzeitig Flexibilität, um das Cookie-Banner an die individuellen Anforderungen und den Stil deiner Website anzupassen. Das macht das Plugin besonders benutzerfreundlich und effizient.

Content-Blocker

Der Content-Blocker ermöglicht es dir, das Laden von eingebetteten externen Inhalten wie von YouTube Videos, Social-Media-Beiträgen oder anderen Drittanbieter-Ressourcen zu blockieren, bis der Nutzer aktiv seiner Einwilligung zur Datenverarbeitung zustimmt.

Wenn du auf deiner Website externe Inhalte von Plattformen wie YouTube, Twitter, Instagram oder anderen Drittanbietern eingebettet hast, können damit oft Cookies und Tracker verbunden sein, die personenbezogene Daten sammeln und übermitteln. Dies kann die Privatsphäre der Nutzer beeinträchtigen und den Datenschutz gefährden.

Der Content Blocker verhindert, dass diese externen Inhalte automatisch geladen werden, sobald die Seite aufgerufen wird. Stattdessen wird ein Platzhalter oder ein Hinweis angezeigt, der den Nutzer darüber informiert, dass externe Inhalte blockiert sind, bis er einer Cookie-Einwilligung zustimmt.

Erst wenn der Nutzer seine Einwilligung im Cookie-Banner erteilt, werden die externen Inhalte freigeschaltet und geladen. Dadurch haben die Nutzer volle Kontrolle darüber, welche Cookies sie zulassen möchten und welche externen Inhalte auf der Website angezeigt werden sollen.

Diese Funktion trägt zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen bei und gibt den Nutzern die Möglichkeit, bewusste Entscheidungen über die Verwendung ihrer Daten zu treffen. Gleichzeitig bietet sie Website-Betreibern die Sicherheit, dass ihre Website datenschutzkonform gestaltet ist und den Anforderungen der Datenschutzgesetze entspricht. Der Content Blocker ist somit ein wichtiges Werkzeug, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und ein vertrauenswürdiges Nutzererlebnis zu gewährleisten.

Seit Version 3.0 kann man sogar zwischen verschiedenen Designs wählen, die man für jeden Content-Blocker gesondert einstellen kann:

Die zusätzliche Option „Hero“  kann z.B. ein eingebettetes YouTube Video wie ein normale eingebettetes Video aussehen. Hierfür kannst du einfach die Einstellung „Vorschaubild herunterladen und lokal ausgeben“ auswählen.

Die Möglichkeit, das Vorschaubild des Videos herunterzuladen und lokal auszugeben, verleiht dem Video-Player eine zusätzliche Funktionalität. Dadurch wird die Ladezeit des Videos verbessert, da das Vorschaubild direkt von der lokalen Quelle geladen wird, was sich positiv auf die Nutzererfahrung auswirkt.

Einfache Design-Anpassungen

Du möchtest dein Cookie Banner individuell gestalten? Kein Problem!

Mit dem Real Cookie Banner kannst du direkt im WordPress-Customizer Änderungen am Design des Cookie-Banners vornehmen und in einer Live-Vorschau sehen, wie diese Änderungen wirken. Du hast Zugriff auf mehr als 200 Optionen, mit denen du das Aussehen des Banners individuell gestalten kannst.

Du kannst die Farben, Schriftarten, Schriftgrößen, Schatten, Buttons und andere visuelle Elemente des Cookie-Banners nach deinem Geschmack anpassen. Selbst die Einblende-Animation des Banners kann nach deinen Vorstellungen gestaltet werden.

Das bedeutet, dass du das Cookie-Banner problemlos an das Design und den Stil deiner Website anpassen kannst, ohne tiefgreifende technische Kenntnisse zu benötigen. Dank dieser einfachen Design-Anpassungen kannst du sicherstellen, dass das Cookie-Banner perfekt in das Gesamtbild deiner CI und am Design deiner Website angepasst ist.

Einwilligungshistorie

Hierbei kannst du dir die bisherigen Aufzeichnung und Speicherung der Einwilligungen, die die Besucher deiner Website in Bezug auf die Verwendung von Cookies und die Datenverarbeitung gegeben haben gebündelt anschauen.

Wenn ein Besucher das Cookie-Banner sieht und seine Zustimmung gibt oder ablehnt, wird diese Aktion in der Einwilligungshistorie erfasst. Das bedeutet, dass jede Einwilligung, die von den Nutzern erteilt wird, zusammen mit dem genauen Zeitpunkt und dem Inhalt des Cookie-Banners aufgezeichnet wird.

Durch die Einwilligungshistorie hast du als Website-Betreiber die Möglichkeit, nachzuverfolgen, welche Nutzer welche Einwilligungen gegeben haben. Dies ist besonders wichtig, um die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (Art. 7 DSGVO) zu erfüllen, da du als Betreiber verpflichtet bist, die gegebenen Einwilligungen nachweisen zu können.

Die Einwilligungshistorie gibt dir somit einen klaren Überblick über die Datenschutzentscheidungen deiner Besucher und ermöglicht es dir, die Einhaltung der rechtlichen Anforderungen zu dokumentieren und zu verifizieren. Dies fördert das Vertrauen der Nutzer in deine Website und gewährleistet, dass du den Datenschutzbestimmungen in vollem Umfang nachkommst.

Jugendschutzhinweis

Diese integrierte Funktion, die Website-Betreiber darauf hinweist, dass Personen unter 16 Jahren keine Einwilligung zur Verwendung von bestimmten Cookies oder zur Datenverarbeitung geben dürfen, ohne die Zustimmung ihrer Erziehungsberechtigten, ist ebenfalls Teil vom Real Cookie Banner.

Gemäß des Art. 8 DSGVO müssen Erziehungsberechtigte ebenfalls zustimmen, damit die Einwilligung rechtswirksam ist.

Der Jugendschutz-Hinweis von Real Cookie Banner ist eine wichtige Ergänzung, um die Website-Datenschutzrichtlinien für den Jugendschutz zu stärken. Er sensibilisiert die Nutzer und ihre Erziehungsberechtigten für die rechtlichen Anforderungen und ermöglicht es Website-Betreibern, die Einwilligung von Minderjährigen verantwortungsbewusst zu handhaben.

Indem der Jugendschutz-Hinweis auf die gesetzlichen Bestimmungen hinweist, trägt er dazu bei, dass die Einwilligung der Nutzer und die Verwendung von Cookies und personenbezogenen Daten rechtskonform und im Einklang mit dem Datenschutz erfolgen. Dies ist besonders wichtig, um die Privatsphäre und die Interessen von Kindern und Jugendlichen zu schützen und eine vertrauenswürdige Umgebung für alle Nutzer zu schaffen.

Getrennte Einwilligung in Datenverarbeitung der USA

Diese spezielle Option bezieht sich darauf, sich eine separate Zustimmung von den Besuchern einzuholen, wenn bestimmte Dienste oder Cookies Daten in die USA übertragen werden.

Nachdem der EuGH das EU-US Privacy Shield für ungültig erklärt hat, gibt es Unsicherheiten bezüglich der Zulässigkeit der Datenübertragung in die USA, selbst wenn Standardvertragsklauseln verwendet werden.

Mit dieser Funktion können Website-Betreiber die Nutzer transparent und umfassend darüber informieren, dass bestimmte Dienste oder Cookies ihre Daten in die USA senden und eine separate Einwilligung einholen, um sicherzustellen, dass die Datenübertragung den rechtlichen Anforderungen entspricht. Dies bietet zusätzliche Sicherheit und Rechtskonformität in Bezug auf die Datenverarbeitung in den USA.

Umfangreiche Statistiken

Erhalte detaillierte und umfassende Informationen über die Cookie-Einwilligungen und die Nutzung des Cookie-Banners auf deiner Website.

Diese Statistiken zeigen dir, wie viele Besucher das Cookie-Banner gesehen haben, wie viele von ihnen zugestimmt oder abgelehnt haben und welche Dienste oder Cookies besonders häufig akzeptiert oder abgelehnt wurden. Du erhältst Einblicke in das Verhalten der Nutzer in Bezug auf die Cookie-Einwilligung.

Die Daten werden in übersichtlichen Grafiken und Diagrammen präsentiert und können nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden, um spezifische Einblicke zu gewinnen. Dies ermöglicht es dir, die Effektivität des Cookie-Banners zu analysieren und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, um die Zustimmungsrate zu verbessern und die Datenschutzkonformität zu gewährleisten. Die umfangreichen Statistiken bieten wertvolle Informationen, um das Nutzererlebnis zu optimieren und den Datenschutz auf deiner Website zu stärken.

Herrvoragender Support

Real Cookie Banner wurde von der devowl.io GmbH, die bereits andere bekannte Plugins entwickelt haben, ins Leben gerufen.

Genauso gut wie die Qualität der Plugins ist, ist auch der Support. Wenn du eine Frage an das deutsche Unternehmen hast, bekommst du zeitnah eine hilfreiche und kompetente Antwort des deutschsprachigen Supports.

So erspart man sich doch einige nerven und vor allem auch Zeit, als im Vergleich zu  anderen Cookie Content Lösungen mit englischsprachigem Support. 💪

Mehrsprachigkeit

Real Cookie Banner ist mit den Plugins WPML, Polylang, TranslatePress und Weglot kompatibel. Somit sind auch mehrsprachige Webseiten für das Tool kein Problem. 

Das Plugin stellt dir dabei nicht nur eine passende Version für jede Sprache zur Verfügung, sondern kann die Einwilligung auch an alle Websites innerhalb der Multisite weiterleiten, sodass eine mehrfache Anzeige des Cookie-Banners vermieden wird.

Geo-Restriction

Geo-Restriction bezieht sich auf eine Funktion, die es Website-Betreibern ermöglicht, das Cookie-Banner nur für bestimmte Länder einzublenden und in anderen Ländern auszublenden.

Durch die Geo-Restriction kannst du festlegen, dass das Cookie-Banner nur für Besucher aus bestimmten Ländern sichtbar ist, während es für Nutzer aus anderen Ländern nicht angezeigt wird. Dies kann nützlich sein, um die Einhaltung bestimmter Datenschutzbestimmungen in verschiedenen Ländern zu gewährleisten oder um den Nutzern in Ländern mit strengeren Datenschutzanforderungen ein optimiertes Erlebnis zu bieten.

Es ist jedoch wichtig, bei der Verwendung der Geo-Restriction vorsichtig zu sein und sicherzustellen, dass du die rechtlichen Anforderungen in den betroffenen Ländern genau verstehst. In einigen Ländern sind bestimmte Arten von Cookies oder Diensten möglicherweise ohne Einwilligung erlaubt, während sie in anderen Ländern eine Zustimmung erfordern. Daher ist es ratsam, das Cookie-Banner aktiv zu halten, wenn du dir unsicher bist oder nicht sicherstellen kannst, dass bestimmte Länder keine Cookie-Einwilligung benötigen.

Fazit zum Real Cookie Banner

Wie du merkst ist das Real Cookie Banner mit seinen äußerst vielseitigen und benutzerfreundlichen Funktionen eine, wenn nicht sogar die, optimale Lösung für jede Website.

Mit seinen zahlreichen Funktionen wie dem Service-Scanner, umfangreichen Vorlagen, einfachen Design-Anpassungen und der Einwilligungshistorie bietet es eine umfassende Lösung, um die gesetzlichen Anforderungen zur Cookie-Nutzung und Datenschutzbestimmungen zu erfüllen.

Die Möglichkeit, externe Inhalte mit dem Content Blocker zu blockieren und die Transparenz beim Jugendschutz-Hinweis zeugen von einem verantwortungsvollen Umgang mit dem Datenschutz. Die „Getrennte Einwilligung in Datenverarbeitung der USA“ und die „Geo-Restriction“ zeigen, dass das Plugin auf aktuelle rechtliche Entwicklungen eingeht und auch internationalen Anforderungen gerecht wird.

Insgesamt ist das Real Cookie Banner eine empfehlenswerte Wahl für alle, die eine einfache, effektive und rechtskonforme Lösung zur Cookie-Einwilligung und Datenschutz-Compliance auf ihrer Website suchen.

Lohnt sich eine Pro-Version?

Tatsächlich bietet die Pro-Version von Real Cookie Banner einen erweiterten Funktionsumfang, der für viele Website-Betreiber sehr wertvoll sein kann.

Obwohl es eine kostenlose Version des Plugins gibt, ist es wichtig zu beachten, dass der Funktionsumfang in der kostenlosen Version eingeschränkt ist. Die Vorlagen für Service- und Content-Blocker, die Einwilligung zur Datenverarbeitung in den USA sowie das Statistik-Feature sind nur in der Pro-Version verfügbar.

Wenn du eine Website betreibst, die viele Dienste erfordert und das Cookie-Banner umfassend und komfortabel verwalten möchtest, ist die Pro-Version von Real Cookie Banner definitiv die bessere Wahl. Die Vorlagen und Statistikfunktionen erleichtern die Einrichtung und Verwaltung erheblich, sodass du Zeit und Aufwand sparst.

Die kostenlose Version kann dennoch nützlich sein, wenn du Real Cookie Banner ausprobieren möchtest oder deine Website nur wenige oder gar keine Cookies verwendet, sodass ein umfangreiches Cookie-Banner nicht erforderlich ist.

Bild von Axel Riethmüller
Axel Riethmüller
Als selbstständiger Webdesigner und Mitarbeiter von WPspace weiß ich ganz genau, worauf es beim Thema WordPress, Webdesign und Marketing ankommt.

Bei Links, die mit einem * markiert sind, handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst, bekommt WPspace eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile! Das hat keinerlei Einfluss auf unsere Meinung zu einzelnen Produkten und Dienstleistungen – wir empfehlen euch nur, was wir auch selbst lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert